You are here:

German Law/Child Support

Advertisement


Question
Hallo Frau Schulz-Burgess,

ich habe eine Frage zur Unterhaltszahlungen meines Mannes, welcher in der USA lebt.

Bei einem Einkommen von ca. 100,000.00 Dollar im Jahr zahlte mein Mann seit unserer Trennung in 2001, ca. 380 Euro Unterhalt fuer meinen mittlerweile 19-jeahrigen Sohn.

Wir wurden in 2005 geschieden und bei der Gerichtsverhandlung wurde der Betrag von 400 Dollar, welcher im militaerischen Seperation Agreement vereinbart wurde, als monatlicher Unterhalt festgelegt. Mein Mann musste niemals Einkommensnachweise erbringen.

Ich habe bis dato keine weiteren Forderungen gestellt.

Nun geht mein Sohn aber im Juli in die USA, um dort zu studieren, und mein Ex-Mann hat nach der Abiturabsolvierung meines Sohnes die Zahlungen komplett eingestellt.

Ich moechte jetzt gerne wissen, in wieweit ich  meinen Mann auf Nachzahlung von Unterhaltszahlungen in der vollen Hoehe, anstelle der nur 380 Euro, die ich erhalten habe, verklagen kann.

Ausserdem waere es moeglich mir mitzuteilen, wieviel Unterhalt ich, bei einen jaehrlichen Einkommen von 50.000 Euro, monatlich an meinen Sohn zahlen muss, wenn er sein Studium beginnt?

Vielen Dank fuer Ihre Bemuehungen im Voraus.


Mit freundlichen Gruessen,


Heike Stubbs

Answer
Sehr geehrte Frau Stubbs,

nach deutschem Recht koennen Sie nur die Zahlungen des vom deutschen Gericht festgelegten Betrages seit der Einstellung der Zahlungen fuer die Vergangenheit von dem Vater verlangen und in den USA vollstrecken. Das zustaendige Jugendamt kann die Vollstreckung in den USA veranlassen. Das Jugendamt wird jedoch nur taetig bis Ihr Sohn 21 Jahre alt wird.

Sollten Sie ein Unterhaltsurteil aus den USA haben muessen Sie ein neues deutsches Unterhaltsurteil fuer die Zukunft beantragen und in den USA vollstrecken. Der Vater muss ca. 2/3 der Studiumskosten tragen und Sie muessen ca. 1/3 des Unterhalts an Ihren Sohn zahlen.

Meine Partnerin aus Muenchen und ich koennten gerne ein neues Unterhaltsurteil fuer Ihren Sohn in Ihrer Heimatstadt beantragen.

Sie koennen mich direkt unter csb@germanlegalservices.com errreichen und wir koennen ein telefonisches Beratungsgespraech vereinbaren.

Mit freundlichen Gruessen

Carolin Schulz-Burgess
-Rechtsanwaeltin-

German Law

All Answers


Answers by Expert:


Ask Experts

Volunteer


Carolin Schulz-Burgess

Expertise

German legal issues on inheritance, divorce, alimony, child custody and support, last wills and testaments, and other problems involving international family and civil law.

Experience

I am a certified German laywer with professional experience in both German and American law firms. Since 2001 I have been working independently at my firm, German Legal Services. I have represented hundreds of clients on matters involving US-German legal issues. One of my firm's areas of specialization is in divorce and child support and custody issues between members of the U.S. Armed Forces and German civilians.

Organizations
World Affairs Council, German Bar Association

Publications
North Carolina Bar Association Newsletter

Education/Credentials
I received my undergraduate and JD degrees both from the University of Wuerzburg, Germany, whose law school is consistently ranked in the top 10 in Germany.

©2016 About.com. All rights reserved.