You are here:

German Law/Working as a translator while travelling

Advertisement


Question
Dear Mr. Moser,

I was registered as a freelance translator in the city where I was living in Germany and received my Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (tax number) from this city. I am currently travelling for a time; before leaving, I did the "Abmeldung" (deregistration) formalities for both my status as a freelance translator in this city as well as my postal address. I still use this postal address on various documents since my former landlord at the address has agreed to let me continue using it. I have German citizenship.

Since I am now travelling, and planning to continue doing so for several months at least, I wish to know how to handle the official matters relating to invoicing/tax number, etc. Can I use my former postal address for this purpose, even though I am no longer officially registered at this address? Can I continue using the former tax number? Will I need to file my taxes in Germany even though I will have no official residence in Germany?

Is it possible to register a postal address in a country I will be travelling to soon (i.e. Singapore), open a bank account there, and eventually file my taxes in this country?

With many thanks in advance for your help!

All best greetings.

Answer
Hallo Aaron,

wenn Du Dich in Deutschland abgemeldet hast, besteht kein Problem für Dich. Hast Du Dich auch beim Finanzamt abgemeldet? Wenn die beim Einwohnermeldeamt nachfragen, bekommen sie zwar die Abmeldung von dort, aber sicher ist sicher.

In Deutschland bist Du nur steuerpflichtig, wenn Du 183 Tage im Kalenderjahr dort bist oder wenn Du noch eine eigene Wohnung dort unterhältst. Letzteres ist nicht der Fall, weil Du nur Mieter warst und jetzt nicht mehr in die Wohnung könntest. Dass Du die Adresse noch für Post verwenden kannst, begründet keinen Wohnsitz. Das ist eher so wie ein Postfach.

Für die Einkommenssteuer wird man also am Ende des Jahres sehen, in welchem Staat Du Dich mehr als 6 Monate aufgehalten hast. Dort bist Du dann steuerpflichtig.
Für die Umsatzsteuer ist das komplizierter, weil Du jetzt noch nicht weißt, wo Du Dich am Ende des Jahres wie lange aufgehalten haben wirst. Ich würde einfach keine Umsatzsteuer/Vorsteuer mehr vereinnahmen. Du rechnest brutto für netto ab und streichst die USt-ID von Deinen Rechnungen. (Ich arbeite selbst als freiberuflicher Übersetzer und mache es genauso.)

Die frühere Adresse in Deutschland kannst Du selbstverständlich noch verwenden. Das ist rechtlich nichts anderes, als sich die Post an eine postlagernde Adresse schicken zu lassen.

Was in Singapur möglich ist, weiß ich natürlich nicht.

Meine Empfehlung hängt ein bißchen von Deinen näheren Plänen für die Zukunft ab. Ich selbst reise auch um die Welt und lebe überall ein paar Monate, bevor ich weiterziehe. Ich habe mich bisher nirgendwo für Steuern angemeldet, weil es zu kompliziert/aufwendig ist, wenn man schon weiß, dass man in zwei oder drei Monaten wieder weiterzieht. Und wo zahlst Du dann Steuern, wenn Du eine Übersetzung in Australien durchführst, die Rechnung aus Manila schickst aber das Geld erst erhältst wenn Du in Singapur bist? Das wird nur ein Tohuwabohu.

Viel Spaß in Australien!

Andreas Moser
www.about.me/moser

German Law

All Answers


Answers by Expert:


Ask Experts

Volunteer


Andreas Moser

Expertise

Extensive experience in international family law, especially international child abductions and child custody cases. All other areas of German law as well: constitutional law, criminal law, business and contract law, immigration law, inheritance law, and so on.

Experience

Lawyer in Germany from 2002 to 2009. Lawyer for US Army JAG Corps before. Bar-certified specialisation in family law and in administrative law. Articles and lectures about international and domestic family law.

Publications
www.andreasmoser.wordpress.com

Education/Credentials
2000 Law Degree from University of Regensburg, Germany 2002 admitted to the bar (until 2009) 2013 MA Philosophy at the Open University, UK

©2016 About.com. All rights reserved.